Zurück
October 2017

Schluss mit Umweltschmutz für meine Haut!

 

Leidet deine Haut unter Umweltbelastungen? SCHLUSS damit! Durch unseren täglichen Lebensrhythmus sind wir neuen Stressfaktoren stark ausgesetzt. Zum Beispiel der Umweltverschmutzung, die die Hautalterung beschleunigt! Wie kann das passieren?

Der natürliche Alterungsprozess ist ein unvermeidbarer, physiologischer Vorgang. Unser „Jugend“-Kapital ist zwar größtenteils von der Geburt an vorbestimmt, doch Lebensweise, Gewohnheiten und unsere direkte Umwelt beschleunigen die Alterung. Sie verstärken auch die schädlichen Auswirkungen des zunehmenden Alters auf unseren Organismus – und vor allem auf die Haut.

So hindert etwa der Schmutz, der abends beim Abschminken auf dem Wattebausch zu sehen ist, die Haut daran, intensiv zu atmen. Für eine strahlend schöne Haut ist es daher ein Muss, solche Hautschäden zu reparieren und die Haut zu schützen!

Welches sind die 3 wichtigsten Pflegeschritte, um sich vor der Umweltbelastung zu schützen?

 

1. Reinigen

Du hast wenig Zeit? Mit diesem Schritt kommen wir gleich zum wesentlichen Teil der Reinigung! Nimm dazu das Micellaire Reinigungsgel, das die Haut in einem einzigen Pflegeschritt von Schadstoffen und Make-up befreit. 

 

sowimage
sowimage

 

2. Aufatmen

Gönn deiner Haut eine Pause und lass sie aufatmen! Diese kleinen Übungen kannst du bequem zu Hause durchführen. Glätte dein Gesicht mit den Handflächen, dann streiche in einer großen 8 um die Augen. Führe nun glättende Bewegungen in Pyramidenform auf der Stirn aus, dann drücke sanft auf die Augenlider. Streiche zum Abschluss zart mit zwei Fingern von den Augenbrauen zur Stirn. Die Haut ist nun glatter und wirkt sofort entspannter. 

sowimage

 

3. Reparieren

Wenn deine Haut am Ende erschöpft ist, stumpf aussieht und nicht mehr atmen kann, dann haben wir die perfekte Detox-Kur für dich: eine Kombination aus dem Essence Élixir Jeunesse und der Restrukturierenden Tagespflege! Diese Pflegeprodukte sind mit Aphloia angereichert, eine Pflanze, die aus Madagaskar stammt und für ihre reparierenden und schützenden Eigenschaften bekannt ist. Außerdem sind die Formeln frei von Mineralöl, Silikonen, Parabenen und Farbstoffen!

 

 

sowimage Emmanuel Berthier

Wie sehen deine Anti-Pollution-Tipps aus?

Teilen