Haaröl

Haaröl: Extra-Pflege für Ihre Haare

Noch ist Haaröl ein relativ neuer Trend in der Haarpflege, doch das dürfte sich bald ändern. Das reichhaltige Öl hat nämlich eine erstaunlich effektive Wirkung, indem es das Haar wieder glänzend und geschmeidig macht. Wie ein Schutzschild umhüllt das Öl Ihr Haar und macht es widerstandsfähiger gegen äußere Einflüsse wie beispielsweise Hitze und Kälte. Gleichzeitig dringen pflegende Substanzen in das Haar ein, so dass es einen herrlichen Glanz bekommt und seidig schimmert. Und es kann noch mehr: Es pflegt trockene Spitzen und unterstützt Sie dabei, den sogenannten Frizz-Effekt erheblich zu reduzieren und störrisches krauses Haar zu bändigen.

Was ist Haaröl und wie wirkt es?

Einige Frauen meiden Haaröl, da sie einen fettigen Ansatz oder gar unangenehm strähnige Längen befürchten. Doch diese Befürchtungen sind grundlos.
In Haarölen sind nährende Inhaltsstoffe enthalten, die aufgrund ihrer ganz speziellen molekularen Struktur verhindern, dass die Haare nach der Anwendung fettig wirken. Die Textur ist auch keinesfalls beschwerend und für grundsätzlich jeden Haartyp geeignet: sogar für sehr feines Haar.

Haaröl für die Anwendung vor der Haarwäsche

Haaröle können auf unterschiedliche Weise angewendet werden. Für die Intensivpflege ist beispielsweise eine Anwendung vor der eigentlichen Haarwäsche ideal.

1. Geben Sie einfach ein paar Tropfen des Öls in die Längen und Haarspitzen und massieren Sie es gut ein.
2. Lassen Sie das Öl anschließend etwa zehn Minuten einwirken. Während der Einwirkzeit dringen die Pflegestoffe des Öls tief in Ihr Haar ein und die Schuppenschicht wird geglättet. Das sichtbare Ergebnis: Ihr Haar wirkt danach herrlich gepflegt und ist geschützt.
3. Nach der Einwirkzeit waschen Sie Ihr Haar wie gewohnt und spülen es gründlich mit klarem Wasser aus. Ein Beispiel für eine solche Intensivpflege ist das Yves Rocher Repair-Öl Haare, das ohne Silikone, Parabene und Farbstoffe hergestellt wird. Es wird auch gerne als flüssiges Gold bezeichnet, denn die darin enthaltenen Jojoba-, Macadamia- und Babassuöle besitzen einen ausgesprochen hohen und sehr wirkungsvollen Nährstoffgehalt. Das Haaröl repariert Ihr Haar und macht es wunderbar weich. Oder Sie verwenden Traditionelles Tiaré-Öl, das als legendäres Schönheitsgeheimnis der Frauen von Tahiti gilt. Dieses Beautyprodukt hat sogar einen Doppelnutzen, denn es kann nicht nur auf Ihr Haar, sondern bei Bedarf auch auf den ganzen Körper aufgetragen werden.
Wenn Sie vor der Haarwäsche doch einmal zu wenig Öl erwischt haben und sich etwas mehr Glanz wünschen, geben Sie nach dem Styling einfach noch einige wenige Tropfen ins trockene Haar.
Extratipp: Wenn es vielleicht einmal etwas schneller gehen muss und keine Zeit zum Einwirken des Öls vorhanden ist, geben Sie es einfach nach dem Waschen und vor dem Föhnen in die feuchten Längen. Dadurch wird Ihr Haar sofort viel leichter kämmbar. Achtung: Den Haaransatz besser nicht oder nur ganz leicht mit dem Öl benetzen, da ansonsten leicht ein fettiger Look entstehen kann.

Anwendung im trockenen Haar

Natürlich können Sie Haaröl auch im trockenen Haar anwenden. Es wirkt in diesem Fall als effektives Spliss-Treatment für gesunde Spitzen. Hier empfiehlt sich leicht angewärmtes Öl, denn es wird besonders gut von den Haaren aufgenommen. Einen Kochtopf und einen Herd brauchen Sie dafür selbstverständlich nicht!
1. Verreiben Sie einfach einige Tropfen Haaröl in Ihren Handflächen, so dass es durch die Körperwärme ganz automatisch leicht aufgewärmt wird.
2. Danach arbeiten Sie es in die Haarspitzen ein und/oder verteilen es auf den Haarlängen. Ihr Haar glänzt danach traumhaft schön und fühlt sich seidenweich an.
3. Für ein besonders elegantes und glänzendes Finish nach dem Styling verteilen Sie die Textur ebenfalls zwischen Ihren Handflächen und streichen damit sanft übers Haar, um einzelne kleine Härchen perfekt zu bändigen.
Tipp: Tragen Sie das Öl auf trockenes Haar auf, dann legen Sie besser ein Handtuch über Ihre Schultern, damit Ihre Kleidung vor eventuellen Flecken geschützt wird.

Tipps zur richtigen Anwendung

• Grundsätzlich gilt bei der Anwendung von Haaröl: je flüssiger die Konsistenz des Produktes, desto sparsamer sollten Sie damit auch nach Möglichkeit umgehen.
• Zur Einarbeitung ist ein nicht zu feiner Kamm empfehlenswert, denn er kann das Haaröl gleichmäßig und exakt entlang der Haarfaser verteilen. Kein Kamm zur Hand? Kein Problem! Sie können selbstverständlich auch die Finger verwenden, wenn Sie auf eine sorgsame Verteilung des Öls achten.
Haaröl, die neueste Innovation im Bereich der Haarpflege, ist also tatsächlich mehr als nur eine vorübergehende Modeerscheinung oder ein Trend. Die reichhaltigen Produkte von Yves Rocher sind eine echte Wohltat für Ihr Haar und verleihen ihm Glanz und Geschmeidigkeit.

Produkte / Seite :  alles anzeigen
Repair-Öl Haare
Vergrössern
Mehr Infos
1 Produktbewertungen

Repair-Öl Haare

Bereitet das Haar auf die Haarwäsche vor und baut es intensiv auf

picto-best Nice Price
SFr.12.90 *


:
In den Warenkorb  
Zur Produktlinie Pflanzenpflege Haare
Preis je 100 ml: SFr.8.60
Haarpflege-Set Repair & Care
Vergrössern
Mehr Infos
picto-new picto--13%
SFr.24.90 *
statt SFr.28.70

:
In den Warenkorb  
Traditionelles Tiaré-Öl
Vergrössern
Mehr Infos
18 Produktbewertungen

Traditionelles Tiaré-Öl

Ein multi-funktionales Pflege-Öl.

picto-best picto--41%
SFr.12.90 *
statt SFr.22.00

:
In den Warenkorb  
Zur Produktlinie Monoï
Preis je 100 ml: SFr.12.90
Produkte / Seite :  alles anzeigen