Zurück

Vegetarisches Weihnachtsmenü – das wird ein Fest!

Wie wär‘s zur Abwechslung mal mit einem vegetarischen Weihnachtsessen ohne Fleisch? Angèle Ferreux Maeght, Gründerin des französischen Bio-Caterings „La Ginguette d‘Angèle“, verrät dir ihre Rezepte für ein vegetarisches Weihnachtsmenü. Sei gespannt auf leckere Alternativen zu Gänsebraten, Würstchen und Co.

Unser Menüvorschlag für festliche Tage:

 Vegane Vorspeise zu Weihnachten

Veggie-Kaviar oder Pastinakensuppe – du hast die Wahl!

Veggie-Kaviar

sowimage @laguinguettedangele

Zutaten:
- 100 g Tapioka-Perlen (im Asia-Shop oder online erhältlich)
- 2 Nori-Algenblätter
- 1 EL Spirulina-Pulver
- 1 TL Aktivkohle
- 1 EL Sesamöl
- 1/2 Zitrone, Saft
- 1 TL Tamari (oder andere Sojasauce)

1/ Wasser aufkochen, Nori-Algen zusammen mit der Aktivkohle ins kochende Wasser geben.

2/ Tapioka-Perlen unter ständigem Rühren nach und nach in die kochende Flüssigkeit geben und 15-20 Minuten auf kleiner Stufe köcheln lassen.

3/ Flüssigkeit abgießen, erkalten lassen. Anschließend Spirulina-Pulver, Zitronensaft, Tamari und Sesamöl zugeben, alles gut verrühren, fertig!

Tipp: Serviere den Kaviar auf hausgemachten warmen Buchweizen-Blinis!

Nährstoffe und andere Vorzüge dieses Rezepts:
- Algen wie Spirulina und Nori enthalten einen hohen Anteil an pflanzlichen Eiweißen.
- Aktivkohle ist ein kleiner Tipp aus Großmutters Küche – sie reinigt den Organismus und eignet sich gleichzeitig hervorragend als natürlicher Farbstoff!

 

Pastinakensuppe mit Mandeln und Datteln

Zutaten für 4 Personen:

- 4 Pastinaken
- 4 Knoblauchzehen
- 5 dl Mandelsahne
- 4 große Datteln
- eine Handvoll gerösteter Mandeln
- eine Prise Muskatnuss
- Fleur de Sel & Pfeffer
- nach Belieben 1 TL Maca-Pulver

1/ Wasser mit etwas Salz aufkochen. In der Zwischenzeit die Pastinaken schälen und in Stücke schneiden. Die Stücke anschließend in das kochende Wasser geben und 20 Minuten gar kochen. Nach 15 Minuten die geschälten Knoblauchzehen zugeben.

sowimage @laguinguettedangele

2/ Sobald die Pastinakenstücke zart-schmelzend sind, Flüssigkeit abgießen und die gekochten Stücke mit dem Pürierstab oder in einer Küchenmaschine pürieren. Die Mandelsahne unterrühren und mit Muskatnuss, Fleur de Sel und Pfeffer abschmecken.

3/ Suppe solange pürieren bis sie cremig ist. Falls sie dabei zu kalt geworden ist, bei mittlerer Hitze nochmals erwärmen.

Zum Anrichten einige Kellen Suppe in jeden Teller geben, die kleingeschnittenen Datteln und gerösteten, grob gehackten Mandeln darüber streuen und nach Belieben mit frischen Kräutern dekorieren.

Nährstoffe und andere Vorzüge dieses Rezepts:
- Pastinaken haben einen besonders hohen Mineralstoffgehalt!
- Dieses Gemüse wird seit mehreren hundert Jahren dank seines hohen Kaliumgehalts zur Linderung von Sodbrennen verwendet.

 

Vegetarischer Hauptgang zu Weihnachten

Gebackener gefüllter Butternut-Kürbis und bunte Beete mit Ahornsirup

Gebackener gefüllter Butternut-Kürbis

sowimage @laguinguettedangele

Zutaten für 4 Personen:
- 2 nicht zu große Butternut-Kürbisse
- 250 g gekochte Maronen
- 250 g Champignons
- 3 rote Zwiebeln
- 1 Bund Petersilie, gehackt
- 2 Knoblauchzehen
- 2 EL Honig
- 4 EL Balsamico-Essig
- Salz & Pfeffer
- Olivenöl

1/ Ofen auf 180 °C vorheizen. Kürbisse halbieren und Kerne entfernen. Kürbishälften in eine ofenfeste Schale legen und mit wenig Olivenöl beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen.  Ca. 45 Minuten im Ofen backen.

2/ Zwiebeln fein würfeln. In einer Pfanne mit wenig Olivenöl, dem Honig und dem Balsamico-Essig andünsten und dann bei geschlossenem Deckel auf kleiner Stufe leicht karamellisieren lassen.

3/ Knoblauchzehen fein hacken. Maronen und Champignons in kleine Würfel schneiden. Pfanne mit wenig Olivenöl erhitzen und zuerst Knoblauch, dann Champignons darin dünsten. Maronenstücke und gehackte Petersilie beigeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4/ Kürbishälften aus dem Ofen nehmen, wenn sie gar und das Fruchtfleisch weich ist. Zwiebel-Konfit in zwei der Hälften geben, die Maronen-Champignon-Füllung darauf verteilen und mit der jeweils anderen Kürbishälfte verschließen. Die beiden

 

Gebackene bunte Beete mit Ahornsirup

Zutaten für 4 Personen:
- 15 kleine Beete-Knollen unterschiedlicher Sorten mit Blattgrün
- 3 EL Olivenöl
- 3 EL Ahornsirup
- Salz & Pfeffer

1/ Ofen auf 160 °C vorheizen. Die bunten Beete-Knollen waschen und mit einem Messer abschaben, dabei das Blattgrün an den Knollen lassen. Dann die einzelnen Knollen halbieren. Alle in eine ofenfeste Form legen und die Blätter mit Aluminiumfolie schützen, damit sie nicht verkohlen. Mit Olivenöl und danach mit Ahornsirup beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen.

2/ Im Ofen 20 bis 25 Minuten backen, bis die Knollen weich sind.

Nährstoffe und andere Vorzüge des Rezepts:
Die bunte Beete ist ein „alkalisierendes“ Nahrungsmittel, ideal als Gegengewicht zu den säurebildenden Festspeisen und -getränken!

sowimage @laguinguettedangele

 

Nachtisch zu Weihnachten

Zur Krönung ein Schokoladenkranz … glutenfrei!

Kranzkuchen mit Schokoladencreme, Buchweizen und Winterfrüchten

sowimage @laguinguettedangele

Zutaten für 8 Personen:
- Für den Kuchenteig
60 g Reismehl
70 g Buchweizenmehl
70 g gemahlene Mandeln
100 g Butter
1 Ei
1 Prise Salz
30 g Vollrohrzucker

- Für die Schokoladencreme
250 g Zartbitterschokolade
50 g gerösteten Buchweizen
250 g  Sahne oder Mandelsahne
1 Orange
1 Mango
2 Kiwis
Einige Scheiben Ananas
Einige Kumquats

1/ Teig: Die verschiedenen Mehle, das Salz und die gemahlenen Mandeln mit Butter in einer Schüssel mit dem Handmixer oder in der Küchenmaschine verrühren, dann Ei und Zucker untermischen. Der Teig sollte weder klebrig noch elastisch sein. Danach mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

2/ Kuchenteig in eine Kranzform drücken. Mit einer Gabel mehrmals einstechen.

3/ Schokolade grob hacken. Sahne aufkochen. Heiße Sahne über die Schokolade gießen und diese schmelzen lassen. Sorgfältig rühren, bis eine glänzende Creme entsteht.

4/ Gerösteten Buchweizen auf den gebackenen Tortenboden streuen und die Schokoladencreme darauf verteilen. Mindestens 20 Minuten kühl stellen, danach die exotischen Früchte nach Belieben in die gewünschte Größe schneiden und auf der Schokoladencreme verteilen.

Nährstoffe und andere Vorzüge dieses Rezepts:
- Mango enthält zahlreiche Vitamine, die dir auch im Winter Schwung verleihen!
- Buchweizen ist ein wichtiges Lebensmittel in der makrobiotischen Ernährung. Das als „wärmend“ geltende Getreide hat einen niedrigen glykämischen Index.

 

 

Teile Fotos von deinen kulinarischen Tipps für vegetarische Weihnachten! Was sind deine Lieblingsrezepte zum Fest der Liebe? Erzähle es uns in den Kommentaren!

Teilen