Zurück

Praxis-Guide für vegane Kosmetik

Vegetarisch & vegan - zwei Worte, die derzeit in aller Munde sind! Doch was genau steckt dahinter und was bedeutet das für Kosmetik? Diese und weitere interessante Infos findest du in diesem Artikel

sowimage

Zunächst einmal: Wusstest du, dass unser Produktsortiment zu 100% vegetarisch und zu 88% vegan ist? Nein? Nun weißt du es!

Schön und gut, doch vegan, vegetarisch - was bedeutet das eigentlich?

„Ich bin Veganer/in“, was bedeutet das?

Zunächst einmal handelt es sich um eine Ernährungsweise, Veganismus genannt, bei der man auf Tierprodukte (Fleisch, Fisch) und Produkte tierischer Herkunft (wie Milchprodukte, Eier oder auch Honig) verzichtet und basiert auf einer Philosophie, die Grausamkeit gegenüber Tieren ablehnt. Veganismus stellt heute einen richtigen Lifestyle dar, der über reine Essgewohnheiten hinausgeht. Er betrifft sämtliche Bereiche des Alltags und vegan zu leben, bedeutet für viele Menschen, ethische (Konsum-) Entscheidungen zu treffen, zum Beispiel beim Kauf von Kosmetik oder die Mode.  Vegane Kosmetik enthält beispielsweise kein Keratin oder Collagen, da dies  meist aus Tieren gewonnen wird. Mode- und Lifestyle-Produkte aus Wolle oder Leder sind ebenfalls tabu.

Alles in allem: Veganer/in zu sein, bedeutet vegan zu essen UND nach den gleichen Prinzipien zu leben.

Wie unterscheidet sich Vegetarismus? 

Wer Vegetarier ist, verzehrt keine tierischen Produkte oder Nahrungsmittel (Fleisch, Fisch, …). Produkte, die von lebenden Tieren stammen, wie Honig, Eier, Bienenwachs etc., können verzehrt werden. 

sowimage

Und bei Yves Rocher?

Yves Rocher ist eine zu 100% vegetarische Marke. Unsere Produkte enthalten keinerlei Inhaltsstoffe, für die Tiere getötet wurden. Doch das ist noch nicht alles: 88% unserer Produkte sind derzeit vegan! Der einzige Inhaltsstoff, der von Tieren stammt und den wir verwenden, ist Bienenwachs. Es wird in der Regel in Sticks (Lipbalm, Lippenstift …) oder unseren Mascaras verarbeitet.

Wir schon vor Jahren einen großen Schritt in diese Richtung gemacht:

Wir verzichten auf ein Pigment, das in der Kosmetikindustrie sehr häufig für Lidschatten, Lippenstifte oder Nagellacke verwendet wird und zwar auf das Karmesin der Schildlaus. Die Schildlaus ist ein kleines Insekt, das Karminsäure produziert. Diese Säure ist „karmesinrot“, die Farbe soll die Laus vor Angreifern schützen. Deswegen findest du bei uns auch keine dekorativen Produkte in der Farbe „Karmesinrot“, da man diesen Farbstoff nicht einfach ersetzen kann.

sowimage

Und was ist mit Tierversuchen?

Seit 1989 verzichten wir auf Tierversuche.
Wir führen keine Tierversuche durch und fördern in keiner Weise Tierversuche, weder für unsere Endprodukte noch für darin enthaltenen Inhaltsstoffe. Bereits 1989 haben wir begonnen, Tierversuche durch Alternativmethoden zu ersetzen. 1992 wurden wir für unsere Bemühungen mit der Goldmedaille des französischen Tierschutzvereins SPA - Société protectrice des animaux ausgezeichnet.

Wir hoffen, wir konnten ein wenig Licht in das Thema vegane Kosmetik bringen.

Ist „vegan“ für dich ein Entscheidungskriterium, wenn du Kosmetik aussuchst? Wir freuen uns auf dein Feedback!

Teilen